Let`s talk about music!

Seminar-Beschreibung

Musikpädagogischer Tag - BMU-Niedersachsen - Let`s talk about music! - WarmUps - Vorträg "Live is Life oder digital ist besser?" - zwei Workshoprunden - Sprachbildung - barocke Rhetorik - Speed-Hörspielproduktion - Social Media im Musikunterricht

Nach einem chorischen WarmUp mit Katharina Gärtner (Universität Vechta) und einer kurzen Begrüßung wird Prof. Dr. Marc Godau (PH Karlsruhe) einen Vortrag zum Thema „Live is Life oder Digital ist besser? – Ergebnisse einer empirischen Studie zum Scheitern von Digitalisierung im Musikunterricht“ halten. Anschließend gibt es in zwei Workshoprunden die Möglichkeit, folgenden Angebote zu besuchen: Musikbeschreibungen, barocke Rhetorik in der Sekundarstufe II, Speed-Hörspielproduktion mit Schulklassen, „erzählende“ Chormusik oder Virtual Ensembles im Musikunterricht

Kursnummer
NI_2023_1
Datum:
04.02.2023
Zeit:
10:00–14:00
Ort:
Universität Vechta

Driverstraße 22 , 49377

Kategorie:
Präsenz-Veranstaltung
ReferentIn:
Prof. Dr. Kai Koch

Prof. Dr. Kai Koch ist seit 2020 Professor für Musikpädagogik an der Universität Vechta und Direktor des Zentrums für Lehrer*innenbildung. Schwerunkte: Klassenmusizieren, Chor- und Vokalklassen, Komponieren/Songwriting, Methoden des Musikunterrichts, Musik mit digitalen Medien, Musik und der Sozialen Arbeit (insb. Musik in der Lebenszeitperspektive, Musikgeragogik). Er ist außerdem Mitglied des Bundesvorstands und Landespräsidiums des BMU.

Katharina Gärtner

Katharina Gärtner, Universität Vechta und Ratsgymnasium Bielefeld, arbeitet als Pianistin, Pädagogin und Dirigentin. Sie leitet seit vielen Jahren verschiedene Vokalensembles und gibt Fortbildungen und Workshops zur Pop- und Jazz-Chorleitung.

Dr. Franz Josef Ratte

Dr. Franz Josef Ratte, Studiendirektor i.R.; ist Lehrbeauftragter an der Universität Vechta und blickt auf eine weit über drei Jahrzehnte dauernde Unterrichtstätigkeit in Gesamtschule/Gymnasium zurück. Seit 2000 ist er aktiv im Landesvorstand NRW des Verbands deutscher Schulmusiker, seit 2015 Bundesverband Musikunterricht, und Autor zahlreicher musikwissenschaftlicher und musikdidaktischer Publikationen.

Theresa Meyer

Theresa Meyer studierte Gymnasiallehramt mit den Fächern Musik und Deutsch und beschäftigte sich anschließend in ihrer Dissertation aus Sicht von Sprachdidaktik und Musikpädagogik mit der Relevanz von Sprachbildung im Musikunterricht, wobei das Musikbeschreiben im Mittelpunkt des Forschungsinteresses stand.

Prf. Dr. Marc Godau

Dr. Marc Godau ist Professor für Musik und ihre Didaktik und Leiter des Instituts für Musik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Er ist aktiver Sänger, Gitarrist und iPadist. . Er ist Mitgründer der Forschungsstelle Appmusik an der Universität der Künste Berlin, des Kulturangebotes app2music e.V.

Peter Malangré

Nach dem Studium in Köln seit über 38 Jahren im niedersächsischen Schuldienst, zuletzt am Lessing-Gymnasium in Uelzen, Organisation und Durchführung von regionalen Lehrerfortbildungen sowie landes- und bundesweiten Schulmusikkongressen.

Preis Mitglied
10,00 €
Preis Nichtmitglied
25,00 €
Preis Studierende (Mitglied)
0,00 €
Preis Studierende (Nichtmitglied)
0,00 €
Preis Referendare (Mitglied)
0,00 €
Preis Referendare (Nichtmitglied)
5,00 €
Zusätzliche Infos

10.00 - 10.30 Uhr: Begrüßung und WarmUp

10.30 - 11.00 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Marc Godau (PH Karlsruhe)

11.15 - 12.15 Uhr: Workshopschiene I (mit drei Angeboten)

  • Chorliteratut kennenlernen, die (er-)zählt (Katharina Gärtner)
  • Musik beschreiben, aber wie? (Theresa Meyer & Peter Malangré)
  • Musikalische Rhetorik im Barock (Franz Josef Ratte)

12.15 - 12.45 Uhr: Mittagspause

12.45 - 13.45 Uhr: Workshopschiene II (mit zwei Angeboten)

  • Speed-Hörspielproduktion (Kai Koch)
  • Virtual Ensembles im Musikunterricht (Marc Godau)

13.50 - 14.00 Uhr: Verabschiedung und CoolDown

Im Anschluss an den Musikpädagogischen Tag findet die LMV des BMU-Niedersachsen statt. Alle BMU-Mitglieder des Landesverbandes sind herzlich eingeladen (Beginn 14.30 Uhr).

Flyer 

Programm + Workshops

 

Veranstalter

LV Niedersachsen

Anmeldeschluss:
03.02.23 11:55
max. Teilnehmeranzahl
90 — davon schon reserviert: 25 — Es sind noch 65 Plätze frei!
Anmeldung:
Die Anmeldefrist wurde überschritten!

Wenn Sie sich den Termin direkt in Ihren Online-Kalender eintragen möchten, dann laden Sie sich die ICS-Datei herunter herunter.

Den Veranstaltungsort »Driverstraße 22, 49377 Vechta« finden Sie auch auf dieser Karte: