Online-Fortbildung zum Bildungsprogramm "Hör.Forscher!" am 27.4.2021

  |  Bundesverband   Veranstaltung 

Digitale Medien sind omnipräsent. In der Unterrichtspraxis Kultureller Bildung können sie weit mehr als ein Ersatz für das Analoge dienen: Sie können neue Spielräume der Kreativität und Kollaboration eröffnen, ästhetische Erfahrung und künstlerischen Ausdruck erweitern – sowohl im Distanz- als auch im Präsenzunterricht.


In der Online-Fortbildung für Lehrkräfte und Vermittler:innen am 27. April, 9:00 – 14:30 Uhr richtet das bundesweite Bildungsprogramm "Hör.Forscher!" seinen Blick auf digitale Praxis für Musikunterricht und Projektarbeit.
Das Programm mit den Kernthemen "Klangforschung", "Komposition" und "Zuhörbildung" gibt in der Fortbildung Navigationshilfe durch die Vielfalt digitaler Anwendungen für Schulen und Kulturelle Bildung. Gemeinsam mit Expert:innen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, digitale Tools kennenzulernen und über ihr Potential für kreative akustisch-musikalische Vermittlungsvorhaben und -ansprüche zu reflektieren.

 

Dozenten sind Matthias Krebs (App2Music) und Prof. Rob Maas (HfM Münster).

Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos, die Teilnehmendenzahl jedoch begrenzt. Bei Interesse genügt eine formlose Anmeldung per Mail an a.peters.xxx@keinSpam.jungeohren.de

 

Für die Teilnahme am Workshop “Digitale Praxis” erhalten Sie eine Bestätigung.

weitere Informationen https://www.facebook.com/events/277383037377131