Absage und Perspektive Videowettbewerb: 19.Landesbegegnung Schulen Musizieren Osnabrück

Absage 19.Landesbegegnung Schulen Musizieren in Osnabrück, Corona-Krise, BMU-Niedersachsen schafft Perspektive, Perspektive Video-Wettbewerb bis zum 15.Juli, Bundesbegegnung Schulen Musizieren 2021 in Bamberg

Die Planung der 19. Landesbegegnung „Schulen Musizieren 2020“ in Osnabrück musste in Folge der Corona-Krise geändert werden. Das ursprüngliche Vorhaben, ca. 700 Schülerinnen und Schüler aus18 niedersächsischen Schulen in die Stadt Osnabrück einzuladen, wurde in Abstimmung mit der Stadt Osnabrück abgesagt. Die geplanten Konzerte in Schulen, opern-air auf dem Marktplatz, im Schloss sowie im Haus der Jugend als auch in der Katharinenkirche mussten abgesagt werden, da die Landesregierung Schulfahrten unterbunden und Großveranstaltungen untersagt hat. 
 
Der Bundesverband Musikunterricht – Landesverband Niedersachsen bedauert den Verlust der wertvollen Begegnungen und Konzerterlebnisse. Die Planungen waren sehr weit fortgeschritten. Jedoch hoffen wir darauf, dass mit Wiederbeginn des Unterrichts in den niedersächsischen Schulen auch die Proben der Ensembles wieder einsetzen werden und sich neue Perspektiven ergeben.

 

Video-Wettbewerb des BMU-Niedersachsen für die Weiterleitung zur Bundesbegegnung „Schulen Musizieren“ vom 10. -13. Juni 2021 in Bamberg.  Musikensembles aller Schulformen in Niedersachsen können bis zum 15. Juli 2020 in einem Video über die Verbindung von Musikunterricht und ihrem Ensemble berichten. Ziel ist es 

dabei zu zeigen, wie der Weg von der Ausbildung im schulischen Musikunterricht in das  schulische Ensemble, also Orchester, Chor, Band oder Ensemble gelingen kann. Dabei ist  sowohl die anschauliche Darstellung der vielfältigen Vernetzungen als auch die musikalische Qualität der Ensemblearbeit von Bedeutung. 
 
Mitmachen können Ensembles vom Primar- bis zum Sekundarbereich. Eingesendet werden können die Videos als DVD sowie Online bis zum 15. Juli 2020 an den BMU-Niedersachsen in seiner Geschäftsstelle in der Arnswaldstraße 28 in 30159 Hannover.

 

Pressemitteilung Absage und Perspektive Schulen Musizieren